Ergonomics Software - Arbeitsstättenverordnung

 

 

Die rechliche Situation:
Rechtliche Grundlagen, die der Gesetzgeber in der Verordnung über Arbeitsstätten (ArbStättV) geschaffen hat. Die Verordnung wurde zuletzt durch Artikel 4 der Verordnung vom 19.Juli 2010 geändert.

 

 

Wichtige Änderungen:
§ 3 Gefährdungsbeurteilung (Auszüge aus der ArbStättV)
(1) ... hat der Arbeitgeber zunächst festzustellen, ob die Beschäftigten Gefährdungen beim Einrichten oder Betreiben von Arbeitsstätten ausgesetzt sind ...

(2) ... Arbeitgeber hat sicherzustellen, dass die Gefährdungsbeurteilung fachkundig durchgeführt wird. Verfügt er nicht selbst über die entsprechenden Kenntnisse, hat er sich fachkundig beraten zu lassen.

(3) ... Arbeitgeber hat die Gefährdungsbeurteilung unabhängig von der Zahl der Beschäftigten vor Aufnahme der Tätigkeit zu dokumentieren.