Ihr Engagement im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)

Das betriebliche Gesundheitsmanagement und die damit verbundene betriebliche Gesundheitsvorsorge wird für Gesundheitsdienstleister zunehmend interessanter.

 

 

Empfanden Arbeitgeber von Klein- und mittelständischen Unternehmen die betriebliche Gesundheitsvorsorge in der Vergangenheit eher als lästige Begleiterscheinung im Rahmen der Vorgaben zur Arbeitsstättenverordnung, so erkennen heute viele Firmeninhaber die Vorzüge von Präventionsmaßnahmen für Ihre Mitarbeiter und die damit verbundenen betriebswirtschaftlichen Vorteile.

Ansprechpartner und Leistungserbringer für Betriebe im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung sind unter anderem:

 

Rehazentren, Fitnesseinrichtungen, Physiotherapiepraxen oder auch nur Einpersonen-Unternehmen, die entweder im eigenen Trainingszentrum oder in den Firmenräumen „gesundheitsfördernde Maßnahmen“ durchführen.



 

 

Um die betriebliche Gesundheitsvorsorge als ein mögliches neues Standbein für das eigene Gesundheitszentrum zu etablieren, stellen sich auch hier die Fragen, die man bereits aus der Vergangenheit kennt:

 

  • Wie mache ich als Gesundheitsdienstleister auf mich und mein Leistungsspektrum aufmerksam?
  • Wie erhalte ich Zugang zu den Betrieben?
  • Wie unterscheide ich mich von anderen Mitbewerbern, die sich bereits auf diesem Gebiet engagieren?



Download
Einstieg in die BGM mit Corpus Ergonomics
Einstieg BGM-Ergonomics.pdf
PDF-Dokument [555.1 KB]

Wir begleiten Sie gerne in Ihrem Engagement im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).

 

Fordern Sie unsere Leistungsbeschreibung an:

>Software

>Schulung

>Marketing

>Begleitung in Betriebe

 

Ja, ich möchte mehr über Ihr Betreuungskonzept erfahren.


Bitte senden Sie mir kostenlos Ihre Übersicht zu.